Positionspapier – Seminararbeiten

Hast du auch schon einmal fast die Vorbesprechung für ein Seminar verpasst, weil sie am gleichen Tag wie die offizielle Veröffentlichung der Seminare stattgefunden hat oder wenn möglich noch davor? Oder hast du dich für einige Seminare schon gar nicht beworben, weil sie für dein Budget zu teuer waren?
Wir setzten uns für dein Anliegen ein und haben dieses Semester ein Positionspapier erarbeitet, dass wir auch dem Dekanat unterbreitet haben.

Wir fordern:
Das Anmeldeverfahren für die Seminararbeiten ist zu vereinheitlichen und nach objektiven Kriterien durchzuführen. Es ist eine einheitliche An- und Abmeldefrist zu setzen, sodass sich die Studierenden zwischen mehreren Seminarplätzen entscheiden können, ohne dabei einen Fehlversuch riskieren zu müssen. Zudem sind die Kosten der Seminare in angemessenen Grenzen zu halten und für Studierende mit geringen Mitteln herabzusetzen.

Seminararbeiten

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.