Charity

Neben unserem Studium geschehen bewegende Ereignisse auf der ganzen Welt in welchen humanitäre Hilfe gefordert wird. SI Recht hat es sich zur Aufgabe gemacht in solchen Momenten zu reagieren und Geld mittels einer Kuchen- und Kaffee-Aktion zu sammeln. Das Geld wird sodann an eine sorgfältig ausgewählte Organisation gespendet. Mit diesen Aktionen wird den UZH-Studierenden ermöglicht, ebenfalls einen Beitrag zur Krisensituation zu leisten.

Zweite Aktion „Students for Refugees“

Um den aktuellen Bedürfnissen von Flüchtlingen in der Schweiz gerecht zu werden, setzt sich Pro Refugees für die Integration von Flüchtlingen in Zürich ein. Am 24. und 25. November 2017 sammelten SI Recht und Pro Refugees gemeinsam an der Universität Zürich Geld für die Vereinstätigkeiten von Pro Refugees. Dabei kamen 2876.70 CHF zusammen! Mehr über die Verwendung der Gelder erfährst du auf prorefugees.ch.

Aktion „Students for Refugees“

Anlässlich der Flüchtlingskrise sammelte SI Recht in Kooperation mit der Hochschulgruppe Amnesty International und dem Verein Pro Refugees am 22. Und 23. September 2015 Einnahmen für die Organisation „Tsüri hilft!“. Durch den zweitägigen Kuchenverkauf kamen insgesamt CHF 4’262.65 zusammen die gespendet werden konnten. Der ganze Erlös des Kuchenverkaufs wurde vor allen Dingen für Medikamente und Nahrungsmittel vor Ort eingesetzt. Mehr Informationen zur Aktion findest du auch auf der entsprechenden Facebook-Page.

12038813_10153081274494147_6666671833073397006_o

Aktion „Nepal“

Um den Bewohnern Nepals nach dem Erdbeben im Frühjahr zu helfen, veranstaltete SI Recht in Kooperation mit der Hochschulgruppe Amnesty International im Frühlingssemester 2015 eine Kaffee- und Kuchenaktion. Dadurch konnten insgesamt CHF 1’600.- an die Hilfsorganisationen Volunteer Workcamp Programme Nepal und CARITAS gespendet werden. Das Dorf Angare konnte dank unseren Spenden und dem Engangement von Volunteer Workcamp Programme Nepal Wassertanks für das ganze Dorf beschaffen!

10708688_605369412973178_135911868155533571_o
« 2 von 2 »

Kommentare sind geschlossen.